Touristische Attraktionen im Slowakischen Paradies

Der Tomášovský-Aussicht

Es ist ein bedürfnissloser Aufstieg von Spišské Tomášovce, Čingov oder Letanovský mlyn mit einer großen Belohnung am Ende. Vom Gipfel dieses berühmtestenAussichtspunkts inSlovenský raj haben Sie bei gutem Wetter einen herrlichen Blick auf Slovenský raj und Hohe Tatra.

Tomášovská Belá

Die romantische Variante des Magistralwegszum Gipfel der Ebene Glac. Durch die Holzleiterüberquertdie Straße denBergbach,der die einzigartige Atmosphäre vollbildet. Zum Schluss befindet sich der malerische Bergstausee Klauzy.

Tiesňavy

Es ist ein schöner und anspruchloser Spaziergang durch das romantische Felsschlucht direkt vom Dorf Stratená. Die Felsschlucht mündet in eine offene Wiesenebene Pod Hanesová, wovon man bis zur Eishöhle Dobšinská herunterkommenkann.

Havrania skala (Touristenpfad)

Der Gipfel Havrania skalaüber das Dorf Startenáaufregend,bietet einzigartige Nord- und Südaussichten auf fast gesamtes Gebiet von Slovenský raj und seine Umgebung. Direkt von Stratená kommen sie nach oben durch ziemlich steilen Aufstieg,entlang den grün markierten touristischen Gehweg zwischen der Felsen Sokolie und drumherum des einzigartigen NaturelementsObčasný prameň. Der letzte Abschnitt des Aufstiegs führt entlang des gelb markierten Gehwegs.

Borovniak (Touristenpfad)

Der attraktive Aussichtsberg Borovniak (oft mit dem benachbarten unzugänglichen Gipfel Ondrejisko verwechselt) ist die Dominante der südlichen Grenze von Slovenský raj. Er bietet einen herrlichen Panoramablick auf Kráľova hoľa, den oberen Teil des Tals Hnilecká. Bei gutem Wetter sehen Sie sogar die Hohen Tatra. Borovniak erreichen Sie  am besten von Stratená, Teil Eisöhle Dobšinská nach dem gelben und dann nach dem roten Touristenfussweg, bzw. vom Besník-Sattelnachroter Markierungüber den Čuntava-Sattel.

Die Felsenschlucht Stratenský

Die Felsenschlucht Stratenský in der Nähe von Stratená stellt einen kurzen romantischen Schluchtteil vor, die ursprünglich als Bundesstraße für Kraftfahrzeuge diente, deren Bedeutung durch den Tunnelbau verloren hat. In der Gegenwart führt hier ein Lehrpfad mit Infopanneln über die Natur von Slovenský raj, der vor allem für behinderte Besucher, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind geeignet ist.Die atraktive natürliche Umgebung der Schlucht wird freilich auch Urlauber ohne Behinderung, Familien mit Kindern oder Radfahrer ansprechen. Direkt von der Schlucht führt eine aus der Zufahrtsstraßen zum dominierenden Aussichtspunkt des Gebiets, der Gipfel Havrania Skala (1151 m.M.).

Der Lehrpfad Nassstellen Hnilica

Ein atraktiver, nur einen halben Kilometer langer Lehrpfad, der den Bahnhof Eishöhle Dobšinská mit einem örtlichen Touristeninformationszentrum verbindet, bietet Ihnen einen Blick direckt in die seltenen Biotope der Nassstellen des Oberlaufs Hnilec.Weil sich in den Verrieselungsteilen Holzbänke befinden, kommen Sie mit einem trockenen Fuss durch.

Kopanec

Der Kopanec-Sattel, der an der nord-südlichen VerbindungslinievonSlovenský raj ist,ist durch seine seltenen Wiesen mit der höchsten Konzentration an Pflanzenarten pro Quadratmeter in Mitteleuropa bekannt. Es ist die einzigartige Kombination von Aufsichten, Pflanzen und absoluter Stille mitten im Paradies. Es ist ein beliebter Erholungsort für Tourenfahrer.

Kráľova hoľa

Der höchste Gipfel der östlichen Niederen Tatra. Der anspruchsvoller Aufstieg wird mit den Panoramablicken über die gesamte Slowakei belohnt. In kühleren Tagen bei gutem Wetter können Sie die Hügel der rumänischen Karpaten sehen.

Die Hron Mäander

Leichter Spaziergeng vom Telgárt. In einem relativ großen Gebiet entwickelte Hron ein System von Mäandern mit versumften Wiesen und den Vorkommen seltener Pflanzenarten.

Die Hron Quelle, der Eisenbahnviadukt und die höchstgelegene Tunnel

Die Quelle des zweitlängsten Flusses der Slowakei befindet sich südlich von Besník- Sattel in der Nähe der Hauptstraße. Nur ein paar hundert Meter entfernt befindet sich der wunderschöner Chamoroš Steinviadukt und vor allem ungewöhnliche Bahnstrecke, deren Bestandteil der Telgárt-Viadukt ist und auch der Kornel Stodola Tunnel, der ein Teil der einzigartigen Telgart-Schleife ist.

Lehrpfad nach den Spuren des Bergbaus – Dobšiná

Neun Informationstafeln des Lehrpfades nähern die Geschichte des Bergbaus in Dobšiná. Die Route beginnt am Berhnappenmarktktplatz. Sie ist für weniger anspruchsvolle Touristen und Radfahrer geeignet.

Die Karte aller Wanderwege

Eine sehr nützliche interaktive Karte von Slovenský raj finden Sie unter: www.mapaslovenskyraj.sk/de